Ihr Feedback ist gefragt!


Wir freuen uns über Ideen & Anregung, wie sich das Höfefest in den nächsten Jahren entwickeln soll.

Hier geht´s weiter >>>

DANKE FÜR IHREN BESUCH!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Herbst 2017!

 

Übrigens, unter "Bilder" finden Sie Photos verschiedenster Photografen

und können so das Höfefest 2016 aus anderen Perspektiven nachschauen.

Der Herr Hofmeister
Der Herr Hofmeister

 

Das Höfefest Gross-Enzersdorf fand heuer zum 6. Mal statt.

 

Hinter den Kulissen wird immer mit viel Hingabe geplant, geprobt und möglich-gemacht. Die private Initiative von Markus Rumpler hat sich grossartig entwickelt und erfreut sich bei der Bevölkerung und den Nachbarn großer Beliebtheit.

 

Über 500 freiwillige Helfer machen dieses Fest jedes Jahr möglich, ohne deren Einsatz es nicht umsetzbar wäre.

 

Wenn auch Sie dieses kulturelle Highlight im Veranstaltungskalender des Marchfeldes unterstützen wollen, dann schreiben Sie uns!


Kunst

Kulinarik

Kultur


Wenn Sie Ihren Hof im Rahmen des Groß-Enzersdorfer Höfefestes für die Besucher öffnen, oder aktiv das Programm mitgestalten wollen, dann schreiben Sie uns. Presse- und Sponsoringpartner erhalten ebenfalls hier alle wichtigen Informationen.

Höfe


Übersichtsplan aller teilnehmenden Höfe, Flyer 2016

 

 Die neuesten Updates gibt es immer auf unserer Facebook-Seite.

 

 

Wollen Sie Ihren Hof beim Höfefest für Gäste öffnen?

Programm


Übersichtplan, Flyer 2016

 

Die neuesten Updates gibt es immer auf unserer Facebook-Seite.

 

Künstler


 Über 350 Künstler und herausragende junge und verborgene Talente aus dem Marchfeld gestalten gemeinsam ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm. Unter anderem können Sie bewundern:

  • junge OpernsängerInnen
  • junge Komponisten
  • Blasmusikkapellen
  • Heavy-Metal und Rock-Bands
  • Jazz- und Popbands
  • tolle Liedermacher und Straßenmusikanten
  • Kleinkünstler
  • bildende Künstler

Wollen Sie in einem unserer Höfe auftreten? Dann schreiben Sie uns 

Programm downloaden


Allgemeine Informationen


Anreise & Parken:

Wenn Sie von Wien kommen erreichen Sie uns direkt mit der Buslinie 26A von U1 Donauzentrum bzw. U2 Aspernstrasse oder Seestadt. 

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, stehen ihnen div. Parkplätze außerhalb des Zentrums zur Verfügung. z.b. beim Park&Ride beim Blaulichtcenter.

Toiletten:

Die öffentliche Toilette befindet sich im Burghof. Teilweise finden Sie Mobil-Klos an neuralgischen Punkten. Viele Gastgeber stellen ihre Toiletten zur Verfügung.

Getränke & Verpflegung:

Ihre Gastgeber haben für Sie vielfältige Köstlichkeiten und Erfrischungen vorbereitet. 

Kosten:

Der Eintritt zum Höfefest ist frei. Einzelne Gastgeber oder Bands freuen sich über freiwillige Spenden!

HelferInnen:

Wußten Sie, dass an der Umsetzung des Höfefests über 500 Personen beteiligt sind. Vielen Dank an Alle!